LATERALMUSIC:
Timetables

Es geht um Jazz, Global Jazz. Um Samba, Baião und Afrikanische Impressionen. Lateralmusic - ihre Musik erzählt von Freundschaft, Liebe, Trauer und einem Sonnenbad, sie schreit vom Bauch und trägt ins Herz. Die Berliner Band Lateralmusic präsentiert einen gelungenen Mix aus World, Brazil, African Grooves, Singer-Songwriter, Pop und zeitgenössischem Jazz.

Cover Lateralmusic: Timetables

Vier ganz unterschiedliche Musiker gehen hier gemeinsame Wege: Nadja Dehn, in Johannesburg geboren, changiert mit ihrer ausdrucksstarken, warmen Stimme zwischen Singer/Songwritertum à la Tori Amos und der sanften Leichtigkeit brasilianischer Diven der Bossa-Nova-Ära. Die Kompositionen des Gitarristen Gregor Zimball sind inspiriert von der Leidenschaft für brasilianische Musik, die des Bassisten Thomas Koch von der modernen europäischen. Beni Reimann verknüpft diese verschiedenen Elemente mit seinem kraftvollen, dynamischen Schlagzeugspiel. „Ein musikalisch schöner Moment kehrt nie wieder, er wird nie wiederholt werden können. Es geht darum, immer wieder neu zu entdecken, neu zu suchen, neu zu finden“ (Nadja Dehn).

Line-up:
Nadja Dehn (Gesang)
Gregor Zimball (Gitarre)
Thomas Koch (Bass)
Beni Reimann (Schlagzeug)

01. Circles 02:48
02. Gravity 03:55
03. Endless Effort 02:37
04. Waiting For Sunlight0 04:14
05. Wedding Dance 05:35
06. Or Is It? 01:41
07. Losing Time 04:31
08. Das Schweigen Des Harry H 03:58
09. Fog 03:54
10. Birthday Child 03:13
11. Keeper 03:27
12. Bachiana De Natal 04:39

VÖ: 28.09.2007
Label: Metropol / Tracks United Recordings
Vertrieb / Order-Nr.: Broken Silence / 11154
EAN: 4260104110050

Kommentare

Noch keine Kommentare

Mein Kommentar

Dieser Artikel ist geschlossen. Keine Kommentare mehr möglich.